Details

Der Schwerpunkt in diesem Bereich liegt bei der thermischen Nutzung von Solarenergie zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung.
Die Vielfalt der auf dem Markt befindlichen Systeme in diesem Segment ist mittlerweile enorm. Umso wichtiger ist die gezielte Auswahl der geeigneten Anlagen-Komponenten. Hiermit aber ist der interessierte, meistens unbedarfte Laie oft überfordert.
Wir haben bei der Wahl unserer Partner größten Wert auf Effizienz und Langlebigkeit der Produkte gelegt.

Es gibt kaum technische Einrichtungen, die so extremen Temperaturunterschieden und Witterungseinflüssen unterworfen sind, wie beispielsweise ein Solarkollektor. Im Vakuum-Röhrenkollektor können Stillstandstemperaturen von bis zu 300 °C entstehen. Da ist es verständlich, dass die sorgfältige Auswahl hochwertiger Werkstoffe, wie Edelstahl, Aluminium und Kupfer und ein abgestimmtes Anlagenkonzept für den störungsfreien und effizienten Betrieb der Solaranlage über viele Jahre, von entscheidender Bedeutung sind.
Umso fraglicher erscheinen uns daher manche auf dem Markt befindliche "Billigangebote", die natürlich bei den eben genannten Qualitätsanforderungen, auf Kosten von Effizienz und Langlebigkeit, Abstriche machen müssen.
Damit sind diese "vermeindlichen Billigangebote" auf die Nutzungsdauer von 20 bis 25 Jahren einer guten Solaranlage gesehen, teuerer als alles Andere und schaden nachhaltig der Akzeptanz von Solartechnik im Allgemeinen.

Aus diesen Gründen arbeitet FIMO-Solar nur mit Herstellern zusammen, die diese hohen Qualitätsanforderungen erfüllen. So können wir unseren Kunden mit gutem Gewissen Anlagen anbieten, die für eine sehr lange Zeit ein Höchstmaß an fossiler, klimaschädigender Energieträger ersetzen -

durch emissionsfreie, kostenlose Solarenergie.

zurück